Ich liebe alles, was mit Kreativität zu tun hat.
Mag regen Austausch mit Gleichgesinnten.
Pünktlichkeit, Verlässlichkeit, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit sind mir sehr wichtig.

1952 in Burg geboren
machte später eine Lehre zur Geflügelzüchterin, 

1971 gründete ich eine Kabarettgruppe im Lehrbetrieb
Seit 2000 bin ich in Rente und seit 2009 Mitglied der Jerichower Schreibrunde

Wie ihr seht ist mein Leben bunt und fröhlich. Das möchte ich auch mit euch teilen. Ich würde mich freuen euch auf meinen Blogs zu sehen und mich mit euch Austauschen zu können.

Hier könnt ihr mehr über mich erfahren und mehr von mir sehen. Besucht mich auf meiner Seite

Eines meiner Bücher will ich euch hier vorstellen.


Ich schrieb viel Tagebuch, ackerte das Buch „Schreiben, heißt sich selbst entdecken“ durch und schrieb all meine Gedanken dazu in den PC. 
All diese Aufzeichnungen halfen mir, als ich begann, ein „Skript“ zu schreiben.
Wegen meiner psychischen Erkrankung machte ich mehrere Therapien.
Die nonverbalen Therapien und das Schreiben haben mir sehr geholfen.
Was mich als Kind verletzte bekam nun im Erwachsenenalter Gestalt und Worte. 
An diesem ersten Abend in der Schreibrunde Jerichow wurde der Plan gefasst:
wir machen ein Buch.    
"Dachlukenkind" Premiere 2010 erschienen im dorise-Verlag.

Mehr von mir und mehr Bücher findet ihr auf Literaturfenster